Feuerwehr Oderwitz unterstützt Ganztagesausbildung beim DRK OV Niederoderwitz – Richtig Löschen will gelernt sein

Am 21.03.2015 fand am Stützpunkt des DRK Ortsvereines Niederoderwitz eine Ganztagesausbildung statt. Das Personal der SEG  (Schnelleinsatzgruppe) wurde am Vormittag in drei Stationen geschult. Themenbereiche: Station 1 
  • Geräteeinweisung Medumat (Beatmungsgerät), AED (automatischer externer Defibrillator) nach MPG
  • Sauerstoffgabe am Patienten
  • Anwendung AED im Rahmen einer Reanimation (Wiederbelebung)
Station 2
  • Gefahren an der Einsatzstelle (speziell Brandeinsatz)
  • Brandklassen
  • Umgang mit Feuerlöscher
Station 3
  • Umgang mit Digitalfunk (Grundlagen)
  • Funkübungen
Station 2 wurde durch zwei Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Oderwitz geleitet. Nach einem theoretischen Teil schloss sich die praktische Ausbildung an einem Feuerlöschtrainer an. Zum Abschluss der Ausbildung mussten die Teilnehmer mit einem ABC Pulverlöscher einen echten Flüssigkeitsbrand löschen. Die erworbenen Grundkenntnisse bei der Bedienung eines Feuerlöschers können nun im Ernstfall angewendet werden. Nach dem gemeinsamen Mittagessen ging es für die Kameraden der SEG in ihrer Tagesausbildung weiter. Text: Alexander Polier, GWL